Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Seit Wochen und Monaten fiebern Sie dem Termin entgegen, der Tag, der vieles verändern wird in Ihrem Leben. Gerne legt die Braut den Focus bei den Vorbereitungen nicht - oder viel zu spät - auf sich selbst. Vielmehr nehmen die Planungen zum Fest und zum Ablauf einen großen Teil der Zeit und der Aufmerksamkeit ein. An sich selbst zu denken kommt dann meist zu einem Zeitpunkt, an dem sich vieles nicht mehr in die gewünschte Richtung lenken lässt und mit Wundern niemand mehr rechnen darf.

Damit dies nicht geschieht, möchten wir Ihnen heute einige Tipps und Denkanstöße mit auf dem Weg geben, die Ihnen helfen werden, mit richtiger Pflege und einem guten Zeitmanagement sich selbst als Braut in den strahlenden Mittelpunkt zu stellen. Es ist schön zu sehen, wie neben dem besonderen Kleid, bei dessen Auswahl man sicherlich sehr viel Zeit, Geld und Mühe investiert hat, auch die Haut, die Ausstrahlung und das Lächeln der Braut, am Tag selber und auf den vielen Fotos die gemacht werden, begeistern und überzeugen werden.

Meine Empfehlung: Beginnen Sie drei Monate vor dem eigentlichen Hochzeitstermin, an sich selber zu denken!

Auswahl Kosmetikinstitut / Visagistin / Friseur:

Suchen Sie sich eine Kosmetikerin/Visagistin, wenn Sie diese nicht schon bereits aus Ihrer Pflegeroutine haben und denken Sie an einen Friseur, der auch kreative Ideen mit Ihren Haaren und dem Kopfschmuck umsetzen kann. Termine ab Mai sind in dieser Branche sehr begehrt. Es gilt, wer zuerst kommt, hat den Visagisten und den Friseur für seinen Termin sicher. Also bitte dies auf keinen Fall auf die lange Bank schieben.

Ihr Pflegefahrplan:

Die gute Kosmetikerin und erst recht die Visagistin werden Ihnen raten, nicht erst zwei Wochen vorher sich intensiv mit Ihrer Haut zu beschäftigen. Ihr Programm für Gesicht und Körper sollte mindestens 10 Wochen vorher beginnen. Wenn wir am Hochzeitstag frisch und gesund aussehen wollen, ist eine ebenmäßige Haut das A&O. Ein Profi Make-up von der Visagistin, die gerne mit Camouflages arbeitet, verlangt unbedingt eine gut versorgte Haut. Diese muss ausgereinigt sein, keine Unterlagerungen zeigen, die Augenbrauen müssen in Form gebracht sein, die Haut darf nicht schuppig sein (Stichwort regelmäßiges Peelen) und die Haut muss gut genährt und durchfeuchtet sein. Deswegen ist es wirklich wichtig, 10 Wochen vorher damit zu beginnen, ein Programm aufzustellen, welches aus Profi-Behandlung im Institut und Fortführung der Pflege zu Hause - mit Ziel die Haut dauerhaft zu verbessern - besteht.

Die Kosmetikerin im Institut analysiert, welche Wirkstoffe ihre Haut aktuell benötigt und welche Produkte Sinn machen, um die Haut und ihre Ausstrahlung zu verbessern. Deswegen machen Sie sich im 4-Wochen-Rhythmus Termine zur Gesichtsbehandlung im Institut. Den letzten Termin nehmen Sie 5 Tage vor dem Hochzeitstermin wahr. Damit unterstützen Sie auch Ihre Visagistin, die dann ein Make-up erstellen kann, welches mit Ihrem Brautkleid um die Wette strahlt.

Das Braut Make-Up:

Ist die Visagistin nicht die Kosmetikerin, vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin zum Probe Make-up. Hier können Sie mit der Visagistin absprechen, welche Farben und Intensität Ihr Make-up am Hochzeitstag haben soll. Sprechen Sie ab, ob Sie vor oder nach dem Friseurtermin geschminkt werden möchten, denn beides ist möglich. Ich rate aber immer zuerst zum Friseur und dann zur Visagistin zu gehen. Es entspannt das Zeitmanagement auf beiden Seiten und sorgt für einen finalen Wow-Effekt beim Blick in den Spiegel. Klären Sie auch ab, ob Ihre Visagistin gegen einen Aufpreis zu Ihnen oder zu Ihrem Friseur kommt. Damit gewinnen Sie nochmal kostbare Zeit am Tag der Hochzeit, die Sie bestimmt anderweitig gut gebrauchen können. Auch an diesem Tag gilt - eine Stunde hat nur 60 Minuten und die vergehen schneller als Sie denken. Klären Sie ab, ob Sie den Lippenstift für den Hochzeitstag selber kaufen wollen, oder ob Ihre Visagistin dekorative Kosmetik anbietet und zum Mitnehmen verkauft. Wenn nicht, kaufen Sie Ihr Parfum und Ihren Lippenstift zeitig und nehmen Sie sie auch zum Probe Make-up mit. Lassen Sie sich aber hierzu nochmal von der Visagistin beraten, damit die Farbe und/oder der Glanz das richtige zum Kleid, Stil und zu den Blumen sind.

Gepflegte Hände und Füße:

Jetzt haben Sie eine ganze Menge für Ihren Teint und Ihre Ausstrahlung getan. Vergessen Sie aber nicht Ihre Hände und Ihre Füße, denn auch die wollen gepflegt aussehen. Besonders die Hände werden zur Geltung kommen: Zuerst kommt der Ring an den Finger (Stichwort Fotos!) und nach der Trauung möchte sicher jeder auch gerne den Ring sehen. Später noch das unzählige Händeschütteln mit den Gratulanten. Versorgen Sie Ihre Hände und Nägel daher täglich mit einer Pflege, z.B. mit unserer Hand Care Cream. Führen Sie wöchentlich ein Handpeeling mit einem Peeling-Produkt aus Ihrer Hautpflegeserie durch und tragen Sie danach eine nährende Handmaske auf. Dafür können Sie z.B. Rich Energy Mask aus unserer Serie für anspruchsvolle Haut oder Soothing Face Mask aus der Serie für sensible Haut verwenden. Abends das Produkt großzügig auf die Hände verteilen und zum Schutz der Bettwäsche, weiche Baumwollhandschuhe anziehen. Wenn die die Reste der Maske morgens abwaschen, werden Sie schon deutliche Verbesserung der Hautoberfläche sehen können.

Vermeiden Sie vor der Hochzeit einen farbigen Nagellack (wegen der gelblichen Färbung der Nägel) wenn Sie die Nägel natürlich belassen wollen oder nur im French-Stil lackieren möchten. Ein Geheim-Tipp für schöne Nägel und gepflegte Nagelhaut ist das Haut-Öl Face Oil aus der Serie Dry Skin von JANSSEN COSMETICS. Begeben Sie sich auch für die Nagel- und Fußpflege in professionelle Hände und vereinbaren Sie rechtzeitig Ihre Termine. Betrachten Sie diese Termine bei Kosmetikerin, Visagistin, im Nagelstudio und zur Fußpflege auch als kleine Auszeit für sich in dieser stressigen Vorbereitungszeit. So etwas ist Balsam für Ihre Seele und entspannt Sie. Und Sie wissen ja – je entspannter Sie sind, desto mehr werden Sie an Ihrem Hochzeitstag strahlen.

Wir wünschen Ihnen eine recht entspannte und erfolgreiche Vorbereitungszeit Ihrer Hochzeit. Freuen Sie sich auf den schönsten Tag in Ihrem Leben und wir hoffen, dass Sie mit Ihrer Kosmetikerin und Visagistin die optimale Pflege und Dekorative Kosmetik für Sie finden werden. Bestenfalls werden Sie mit der Pflege und Make-up und Camouflage von JANSSEN COSMETICS versorgt und verschönert. Haben Sie hierzu Fragen, wenden Sie sich an uns. Wir können sicher weiterhelfen.

Hier finden Sie Adressen von Kosmetik-Instituten in Deutschland, die JANSSEN COSMETICS Produkte führen und einseten.

Mit besten Grüßen aus Aachen

Ihre JANSSEN COSMETICS Pflegeexpertin und Visagistin
Hannelore Thoma