Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Besonders dünn und anfällig für Fältchen ist die Hautpartie rund um die Augen, denn dort verfügt die Haut über weniger Fettgewebe als die übrige Gesichtshaut, die besser die Feuchtigkeit speichern kann und damit etwas resistenter gegen Trockenheit und Knitterfältchen ist.

Die Barriereschicht der Haut rund um die Augen ist so dünn, dass oftmals die Äderchen und Lymphgefäße durchscheinen und auch die Elastizität der Haut dort deutlich geringer ist. Damit ist also vorprogrammiert, dass sich Fältchen und Krähenfüße in diesem Bereich zuerst zeigen. Durch eine starke Durchblutung der Blut- und Lymphgefäße zeigen sich dort auch die ungeliebten Augenringe und Augenschatten.

Es lohnt sich also somit, zusätzlich zu einer guten Gesichtscreme eine passende Augenpflege auszuwählen, denn oft sind Tages- oder Nachtcremes ungeeignet für die zarte Augenpartie. Bei der Augenpflege kommt es auf die richtigen Inhaltsstoffe an, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, Hautunebenheiten reduzieren, die Zellerneuerung fördern und die Elastizität der empfindlichen Augenpartie wieder steigern.

Im Vergleich zur Tages- oder Nachtcreme enthält eine Augenpflege weniger reichhaltige Öle die in die Augen kriechen können und dort ungewünschte Reizungen verursachen können. Augenpflege bedeutet aber nicht nur die Verwendung einer guten Creme, vielmehr beginnt sie schon bereits bei der Augenreinigung - beim Abschminken also.

Auch hierbei benötigt die empfindliche Augenpartie Wirkstoffe, die die Haut sanft reinigen und nicht reizen. Wenn sie ihre Augen reinigen, sollten sie daher auf zu starkes reiben verzichten.

Tränken Sie das Wattepad mit dem JANSSEN COSMETICS Eye Make-up Remover und pressen sie es sanft auf das Auge damit die Lotion einwirken kann und sich das Augen Make-up sanft mit einem Wisch von außen nach innen abnehmen lässt. Der Augen-Make-up Entferner enthält Wirkstoffe die die Haut beruhigt und abschwellen lässt und wird somit zu einem idealen Ergänzungsprodukt zur nachfolgenden Augenpflege.

Es empfiehlt sich ab einem Alter von 25 zusätzlich zur Gesichtscreme eine spezielle und individuell angepasste Augenpflege zu verwenden, denn ab Mitte 20 wird die Haut nicht mehr so gut durchblutet und verliert mehr an Feuchtigkeit. Bereits in diesem Alter reduziert sich auch die Elastizität des Bindegewebes deutlich, die die Verwendung eines Augenpflegeproduktes in das tägliche Pflegeritual erforderlich macht. Eine gute Augenpflege wird zweimal täglich aufgetragen: morgens und abends. 

Augenpflege Produkte gibt es in verschiedenen Konsistenzen: als Creme (z.B. Rich Eye Contour Cream, Tri-Care Eye Cream, Platinum Care Eye Cream, Eye Care Cream) Augen-Gel (z.B Eye Zone Gel, Eye Care Lotion), Augen-Fluid (Eye Flash Fluid), Augenmaske (Hydrogel Eye-Patches) oder Augenserum. Augencremes sind in ihrer Konsistenz sehr reichhaltig, spenden viel Feuchtigkeit und sind daher ideal anzuwenden bei trockener und reifer Haut als Anti-Aging Pflege.

Augen-Gele wirken kühlend und abschwellend und helfen daher gut gegen Augenringe, Schwellungen und Rötungen. Bei einer fettigen oder Mischhaut wählt man am besten auch ein Gel, da es nicht noch unnötig die Haut mit Lipiden beschwert.

Augen-Fluids verhindern durch ihre spezielle Textur dass sie nicht in die Augen "kriechen" und damit die Augen reizen. Sie sind ein Mix aus Creme und Gel und damit sehr Feuchtigkeitsspendend aber nicht fettend und ziehen dadurch schnell in die Haut ein. Sie pflegen mit speziellen hochdosierten Wirkstoffen und helfen schnell Hautprobleme um die Augen in die Griff zu bekommen.

Augenmasken gibt es als Cremepackung oder in Pad-Form. Die JANSSEN Hydrogel Eye-Pads (nur bei der Kosmetikerin, als Teil einer Behandlung erhältlich) werden unter den Augen aufgelegt und reduzieren im Nu durch Feuchtigkeit und Kühlung und dem richtig gewählten Wirkstoffkomplex geschwollene Augen und Augenringe.

Schwellungen sind meist Anzeichen eines gestörten Lymphflusses. Augenschatten entstehen durch eine mangelnde Mikrozirkulation in den Kapillargefäßen unter der Haut rund um die Augen und zeichnen sich dadurch sehr stark ab. Gegen die Augenschatten geht man am besten mit glättenden, aufhellenden Cremes mit den Inhaltsstoffen wie Vitamin A- und C vor.

Augenringe hingegen können verschiedene exogene Ursachen haben, wie chronischer Stress, Schlafmangel oder Flüssigkeits- oder Ernährungsdefizite. Weiterhin auch der durch den Lifestyle verursachter Stress (z.B. Rauchen, Vitamin C- und Eisenmangel) können Ursachen für dunkle Ringe unter den Augen sein. Hier könnte eine Umstellung in der Ernährung auf Vitamin A- und C-haltige Lebensmittel ein guter Begleiter und Unterstützer der verwendeten Pflege sein.

Die Krähenfüße, oder auch liebevoll Lachfalten genannt, entstehen oftmals durch das zusammenziehen/zusammenkneifen der Augen. Verursacht durch UV-Licht (Lichtempfindlichkeit), oder einer Fehlsichtigkeit (eine Brille würde Abhilfe schaffen) oder das vorangegangen Lachen mit der gesamten Gesichtsmimik bleiben diese Linien im Gewebe sichtbar, da die Elastizität zu gering ist und das nicht mehr ausgleicht.

Was nicht nur der der Haut im Allgemeinen und der Augenpartie im Besonderen zu Gute kommt ist ein deutlich mehr zu trinken und damit die damit verbundene erhöhte Flüssigkeitszufuhr. Wasser strafft die Haut von innen und gibt ihr einen natürlichen Glanz. Auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist hilfreich für ein schönes Hautbild.

Mit den hauttypgerechten Produkten von JANSSEN COSMETICS, der optimalen Pflegeroutine und den hier geschilderten Hintergrundinformationen schaffen auch Sie ganz sicherlich den unwiderstehlichen und wachen Blick in ihrem Ausdruck zu entfesseln.