Möchten Sie Cookies? Klar möchten Sie, denn sie dienen der Verbesserung unseres Services und bieten Ihnen ein ausgezeichnetes Web-Erlebnis. Dazu zählen Cookies für die einwandfreie Funktion der Website und zur Steuerung der kommerziellen Unternehmensziele, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie entscheiden selbst, welche Cookies sie wollen: siehe Datenschutzhinweis.

Strahlende Augen: Unsere 4 effektiven Lieblings-Produkte

18 Juni 2020

Nase und Mund komplett bedeckt - die Mundschutz-Pflicht ist immer noch eine echte Herausforderung. Da fällt es wirklich nicht leicht, Emotionen zu transportieren. Der neue Fokus liegt in diesen Zeiten besonders auf unsere Augen. Und um diese zum Strahlen zu bringen, ist die richtige Augenpflege das A & O - und das regelmäßig. Wir verraten warum die Augenpflege so wichtig ist und enthüllen unsere 4 Lieblinge für strahlend schöne Augen. Lassen Sie Ihre Augen sprechen!

Focus on your eyes: Warum die Augenpflege so wichtig ist

Die Haut um den Augen herum ist besonders dünn und neigt zur Trockenheit. Nicht umsonst ist die Augenpartie eine der empfindlichsten Hautstellen des Körpers. Sie reagiert sensibel auf geringste Umwelteinflüsse und Stress. Eine regelmäßige Augenpflege sollte nicht nur deshalb ein wichtiger Teil der täglichen Pflegeroutine sein. Die richtige Augenpflege schützt die empfindliche Haut um die Augen herum, bekämpt Augenringe und beugt Fältchen effektiv vor.

Müde Augen & Augenringe ade

Zu wenig Schlaf oder das eine oder andere Gläschen Wein zu viel lassen unsere Augenpartie alt aussehen. Kleine Fältchen, Krähenfüße, Augenringe und Tränensäcke machen sich da schnell bemerkbar. Zwar gelten kleinen Fältchen um die Augen als Charaktereigenschaften, doch sie können auch ein Zeichen für vorzeitige Alterung der Augenhaut sein. Die natürliche Hautalterung können wir nicht stoppen, wohl aber mit der richtigen Augenpflege für eine glatte & strahlende Augenpartie sorgen.

Wir stellen Ihnen unsere Lieblings Augenpflege Produkte vor. Vom ultimativen SOS-Frische-Kick bis hin zur nachhaltigen Anti-Aging-Pflege.


Augen richtig pflegen

Sie haben die Augenpflege noch nicht in Ihre Pflege-Routine integriert? Die Augenpflege sollte immer nach der Tagespflege aufgetragen werden. Da die Haut im  Augenbereich sehr dünn und meist sehr trocken ist, ist sie besonders anfällig für Falten und deshalb bedarf es einer reichhaltigeren Pflege. Vor der Pflege ist es wichtig, dass die Augen sanft und gründlich abgeschminkt werden.

Normale Gesichtspflege-Produkte sind meist nicht für die Haut um den Augen herum geeignet, da sie Inhaltsstoff beinhalten könnten, die für besonders empfindliche Augen zu Reizungen und irritationen führen können.

Einklopfen oder streichen?

Um das Gewebe zu schonen, sollte man bei der Augenpflege mit wenig Druck vorgehen. Deshalb wird empfohlen, die Produkte so sanft wie möglich mit dem Ring- oder Mittelfinger in die Haut einzuklopfen. Es kommt hier ebenfalls auf die Basis und die Wirkung der Augenpflege an. Produkte auf Gel-Basis mit einer Anti-Aging Wirkung sollten generell eingeklopft werden, da dies die Wirkung beschleunigt. Für das Auftragen von Cremes gegen Schwellungen werden leichte Streichbewegungen vom äußeren zum inneren Augenwinkel empfohlen. Ob Klopfen, Ziehen oder Schmieren: Falsch machen kann man nichts, denn das Produkt wirkt trotzdem immer. Wichtig ist nur, dass aggressives oder zu starkes Auftragen vermieden werden soll.