Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Die neuen Spezialisten zur Pflege der fettigen, unreinen Haut

JANSSEN COSMETIC lanciert mit den beiden neuen Referenzen Microsilver Serum und AHA Face Cream zwei neue effektive Pflegeprodukte für das belastende Hautbild der fettigen unreinen Haut. Was das Besondere an diesen Produkten ist, stellt uns die Anwendungsspezialistin Frau Hannelore Thoma im Interview mit unserer Online Redaktion vor.

Online Redaktion: Unreine Haut und Akne sind ein belastendes kosmetisches Problem. In welcher Lebensphase treten diese Probleme vermehrt auf?

Ich möchte ausholen und sagen dass es nicht nur ein Teenie bzw. Pubertätsproblem ist und deshalb nur junge Menschen davon betroffen sind, sondern das Akne und Unreinheiten auch im Erwachsenenalter auftreten können. Betrachten wir zunächst  einmal die Ursachen, die dieses Hautbild prägen. Da sind verschiedene zu nennen, z.B. die endogenen Ursachen, wie genetische Disposition (Veranlagung), Hormone, psychische Faktoren, d.h. diese Dinge bringen wir selbst von uns aus mit und wir haben hierauf keinen oder nur geringen Einfluss. Hierbei spielt das Alter nämlich keine Rolle.

Empirische Untersuchungen gehen davon aus, dass bei einer unreinen Haut mit Tendenz zur Akne eine genetische Disposition vorliegt. Haben beide Eltern oder auch nur ein Elternteil Akne, dann liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei den Nachfahren eine zur Akne tendierende Haut vor.

Bei den Hormonen stimulieren androgene Hormone, vermehrt natürlich in der Pubertät, u. a. die Talgdrüsenfunktionen und gleichzeitig das Zellwachstum innerhalb des Follikels. Diese androgenen Hormone können aber auch noch im späteren Lebensalter aktiv sein.

Psychischer Stress löst die sogenannte Akne Excorièe aus.

Bei den exogenen Ursachen, also den Faktoren die wir über unsere Lebensweise selber bestimmen, sind hauptsächlich UV-Strahlung, Kosmetika, Medikamente, Aufbaupräparate, Nahrungsergänzungsprodukte zu nennen.

 

Online Redaktion: Frau Thoma, was kann die Kosmetik an der Stelle leisten, um den unerwünschten Erscheinungsformen von Akne und unreiner Haut zu begegnen?

Ein dauerhafter und nachhaltiger Erfolg kann nur mit einer konsequenten Mitarbeit in der Heimpflege gewährleistet werden. Die Kosmetikerin in der Kabine verschafft sich zunächst einen Eindruck über den Schweregrad der Akne und deren Herkunft. Da es hier mehrere Einstufungen und Klassifizierungen im Entzündungsgrad der Effloreszenzen gibt, ist eine fundierte Anamnese der Kosmetikerin unabdingbar. Eine Wirkstoffkosmetik, die für die unreine und fette Haut entwickelt wurde, muss fünf Schwerpunkte in Ihren Inhaltsstoffen berücksichtigen. Sie muss die Verhornung der Talgdrüsen regulieren bzw. minimieren, die Produktion von neuem Hautfett verhindern, sie soll entzündungshemmend wirken und die Großporigkeit der Haut minimieren was zu einer Egalisierung des gesamten Hautbildes beiträgt.

Dies ist schon immer hervorragend mit den Produkten der Serie Oily Skin gelungen, sowohl für die junge als auch für die reifere Haut. Ergänzend zum bisherigen Portfolio der Serie wurden zwei neue Produkte in diese Serie gelauncht. Eine Fruchtsäure Creme und ein Microsilber Serum. Die beiden neuen Produkte der Serie werden verstärkt auch die Kundin zufrieden stellen, die sich weniger als Aknekundin oder Unreine Haut einstuft, sondern die kurzfristig eine Lösung zur Egalisierung ihres Hautbildes sucht.

 

Online Redaktion: Sie erwähnten gerade die Neuheiten AHA Face Cream und Microsilver Serum. Was ist das Besondere an diesen beiden Produkten, wie wirken diese?

AHA Face Cream ist eine angenehm leichte 24h-Pflege für die fettige, zu Unreinheiten neigende Haut. Die Rund-um-die-Uhr-Gesichtspflege löst abgestorbene Hautzellen und aktiviert die natürliche Hauterneuerung.

Verstopfte Poren, häufige Ursache für Mitesser und Entzündungsprozesse, werden wieder frei. Gleichzeitig wird die Haut besser durchfeuchtet, erscheint frischer und glatter – ein Effekt, der auch für die reifere, zu Unreinheiten neigende Haut interessant ist. AHA Face Cream enthält eine Fruchtsäurekombination aus Glycolsäure, Äpfelsäure, Weinsäure und Citronensäure. Bei regelmäßiger Anwendung kann das Aussehen der Haut signifikant verbessert werden. Poren scheinen verfeinert, die Haut wirkt ebenmäßiger und zarter.

Microsilver Serum wirkt optimal und langanhaltend bei Pickeln, Hautunreinheiten und stressbedingte Irritationen.

Die hochwirksam dosierte Formel mit 0,2% Microsilver und 3,5% Glycolsäure verbessert das Hautbild nachhaltig und zeigt dabei eine optimale Balance zwischen Wirkung und Verträglichkeit. Microsilver entfernt nachweislich Keime und Mikroorganismen auf der Hautoberfläche. Dank dieser speziellen Oberfläche bildet Microsilver ein Depot auf der Haut, aus dem jederzeit antibakteriell wirkende Silberionen bereitgestellt werden können. Die Wiederherstellung eines reinen Hautbildes wird dadurch nachhaltig unterstützt und beschleunigt. Aufgrund seiner Größe dringt Microsilver nicht in tiefere Hautschichten vor. Glycolsäure vermindert übermäßige Verhornungen. Bestehende Mitesser werden schneller reduziert, der Bildung neuer Mitesser wird vorgebeugt. Das Ergebnis: Microsilver Serum verbessert bei regelmäßiger Anwendung das Hautbild sichtbar. Klinische Studien zur Bewertung der Wirksamkeit von Microsilver zeigten, dass bei einer Einsatzkonzentration von 0,2% nach 12 Wochen Anwendung eine signifikante Reduktion der Papeln und Pusteln erzielt werden konnte.

 

Das Besondere an diesen beiden Produkten jedoch ist auch das Zusammenspiel in der Wirkungsweise bei der Anwendung. Das Microsilver Serum immer nach der Reinigung als erstes auf die Haut. Tagsüber kann mit dem Clarifying Cream Gel gearbeitet werden und für die Nachtpflege kann auf die AHA FACE Cream zurück gegriffen werden.  In den lichtarmen Monaten (Winter – wegen UV-Strahlung)  kann auch die AHA FACE Cream am Morgen aufgetragen werden. Wichtig ist aber im Umgang mit Fruchtsäurehaltigen Präparaten auch der geeignete Lichtschutz – ich empfehle da den Face Guard Advanced der nebem dem klassischen Lichtschutzfaktor 30 auch einen Infrarotschutz bietet. Dies halte ich im Bereich Anti-Aging für besonders wichtig. Denn das infrarote Licht richtet gerade in der Tiefe der Haut (Stammzellen–Regeneration) Schäden an.

 

Online Redaktion: Frau Thoma, empfehlen Sie diese Produkte für jedes Alter?

Die beiden Produkte sind für die Haut in jedem Lebensalter hervorragend geeignet. Die junge Kundin deren Haut Akne und auszureinigende Unreinheiten aufweist kann hier genauso von den Wirkstoffen profitieren, wie die Kundin jenseits der Pubertät. Fettige Hautpartien, Unterlagerungen, große Poren verfeinern oder einfach nur die Haut wieder in Balance bringen spricht einen großen Kundenkreis jeden Alters an. Man kann also sagen die Produkte richten sich nicht ausschließlich an das Alter einer Haut sondern eher an ihrer Bedürftigkeit oder dem Wunsch der Kundin den ungewünschten Anzeichen entgegenzuwirken.

Online Redaktion: Frau Thoma, was können wir Menschen mit Akne noch mit auf den Weg geben?

Natürlich ist es immer sinnvoll, die Ernährung umzustellen und gesund zu leben. Denn eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten sorgt nicht nur für ein schöneres Hautbild, sondern hilft gesund und fit zu bleiben. Wer feststellt, dass bestimmte Nahrungsmittel sich ungünstig auf die Haut auswirken, sollte seine Ernährung umstellen und die unverträglichen Lebens-mittel, vor allem schnell aufgeschlüsselte Kohlenhydrate und hoch gesättigte Fettsäuren weglassen.  Die Umstellung der Ernährung, in Verbindung mit einer durchdachten Haut-pflege, hat sich bei vielen Aknepatienten bereits erfolgreich bewährt.

Unerlässlich ist natürlich die Konsequenz in der Durchführung der Pflege. Mit dem täglichen reinigen der Haut mit den Reinigungsprodukten z.B. aus der Serie Oily Skin und der anschließenden weiterführenden Pflege, die täglich morgens und abends aufgebracht wird, ist ein sichtbarer und vor allem nachhaltigen Erfolg zu verzeichnen. Wer diese Schritte in sein Pflegeritual einbaut wird sich mit großer Sicherheit bald über eine neues frisches Aknefreies Hautbild erfreuen können. Auch die weiterführenden Pflegeprodukte für die Kabine der Kosmetikerin und in der Systemheimpflege werden allen weiteren Hautzuständen begegnen. Denn nach der Akne ist vor dem Anti-Aging.