Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

_

Das Sonnenschutz 1x1

Sie denken es ist sicher, sich anhand des Lichtschutzfaktors auszurechnen, wie lange Sie in der Sonne bleiben dürfen, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen? Achtung! Diese theoretischen Werte sind in der Praxis nicht immer sicher. Denn Faktoren wie Schwitzen, Schwimmen oder Abrieb können diese vermeintlich risikolose Zeit verfälschen. Gehen Sie also lieber früher aus der Sonne, statt einen Sonnenbrand zu riskieren.

Wie entsteht überhaupt ein Sonnenbrand?

Wenn die Haut nicht ausreichend eingecremt ist bzw. der Eigenschutz der Haut vorüber ist, dringen gefährliche UVA- und UVB-Strahlen in die oberen Hautschichten und schädigen die Zellen. Die Folgen? Die Blutgefäße erweitern sich, werden stärker durchblutet und die Haut wird rot. Für unseren Körper bedeutet dies Schwerstarbeit: das Immunsystem hat zu kämpfen, um diese Schäden wieder auszugleichen. Ausreichender Sonnenschutz und die pralle (Mittags)sonne zu vermeiden sind das A & O für eine faltenfreie und gesunde Haut.  

Wie wirken eigentlich Sonnencremes?

Sonnencremes beinhalten Filtersubstanzen, die die UV-Strahlen der Sonne von der Haut fernhalten. Es gibt zwei verschiedene Filtersubstanzen: chemisch  und mineralisch. Chemische Sonnenschutzfilter absorbieren die Strahlung – die Strahlen werden also aufgenommen und in Form von Wärme wieder abgegeben. Verwendet man eine mineralische Sonnencreme, reflektieren weiße Pigmente das Sonnenlicht und lassen sie so von der Haut abprallen.

Cremes, die auf physikalische Filter basieren, gelten als hautverträglicher. In unserer Sonnencreme finden sich mikrofeine physikalische UVA- und UVB-Sonnenfilter wieder. Unsere SUN Produkte bieten optimalen Sonnen- und Zellschutz für die sonnenempfindliche Haut und sind auch der ideale Begleiter von weniger sensiblen Hauttypen - gerade in besonders sonnenintensive Regionen.

 

Wie viel Sonnencreme ist genug? Und wann trage ich die Sonnencreme am besten auf?

Nicht sparsam sein. Hier gilt: Mehr ist mehr. Die meisten Menschen verwenden grundsätzlich viel zu geringe Mengen an Sonnencreme. Besser ist also eine doppelte Schicht Creme als eine zu dünne.  Und das flächendeckend – und ganz wichtig: nach dem Baden erneut auftragen. Sonnencremes sollten generell immer vor dem Verlassen eines inneren Raumes aufgetragen werden. Der Grund: Nicht alle UV-Filtersubstanzen wirken sofort. Um eine zeitliche Wirkungs-Verschiebung auszuschließen, sollten Sie lieber auf Nummer sicher gehen. Denn Ihre Haut sollte direkt vom ersten Sonnenstrahl an geschützt sein.

 

Welche Körperteile sind besonders empfindlich?

Sonnencreme wirkt nur da, wo sie auch wirklich hinkommt. Gesicht, Schultern, Beine und Dekolleté werden meistens fleißig eingecremt. Andere  Körperteile hingegen, an die wir beim Eincremen einfach nicht denken, werden meist ohne Schutz der Sonnenstrahlung ausgesetzt. Fakt ist: die meisten Sonnenbrände entstehen da, wo man sich ungerne eincremt. Vergessen Sie deshalb besonders diese Körperteile nicht  beim Eincremen: Ohren, Lippen, Scheitel, Hände, Füße und die Innenseiten der Arme.

Die Haut schützt sich selber nur eine geringe Zeit vor UV-Strahlungen. Um die Eigenschutz-Zeit zu erhöhen und sich vor Sonnenbrand zu schützen hilft nur: CREMEN. CREMEN und nochmals CREMEN. Und am besten mit Produkten unserer SUN Serie.

 

 

TIPP: So bleibt hält Wirkung der Sonnenpflege länger

Lassen Sie die Creme nie in der prallen Sonnen liegen. Die Wärme minimiert den Lichtschutzfaktor und das Produkt wird in der Wirkung deutlich reduziert. Auch ein kritischer Blick auf das Ablaufdatum des Sonnenschutzes lohnt sich: Viele Sonnenschutzpräperate sind nach dem Öffnen sechs Monate haltbar. Danach ist das Produkt zwar nicht „schlecht“ aber es ist möglich, dass die 100%-ige Schutzfunktion nicht mehr gegeben ist.


Wichtig: Für die Haut ist es besonders wichtig, den UV-Schutz nach dem Sonnenbad mit einer auf die Haut abgestimmte Pflege abzureinigen. Denn Sonnencremes und Produkte mit LSF enthalten Filter.

ALLROUNDER-SONNENCREME

Die wasserfeste Sonnenmilch bietet einen sicheren und natürlichen UVA/UVB-Schutz mit LSF 30 - perfekt geeignet für den Körper und das Ganze hautverträglich – auch bei sensibler Haut.



INTENSIVER SCHUTZ

Die Sonnencreme schützt mit sehr gut verträglichen physikalischen Filtern vor UVA-/UVB-Strahlung mit Lichtschutzfaktor 50 – perfekt für das Gesicht.

Darum ist die Pflege nach dem Sonnenuntergang so wichtig

Wenn unsere Haut lange und intensiv der Sonne ausgesetzt waren, reicht ein normaler Sonnenpflege nicht aus. Nach einem sonnenreichen Tag ist eine knackige Bräune ein Erfolgserlebnis. Doch auch eine schöne Bräune ist ein Zeichen für eine Zellschädigungen. Die Reaktion der Haut zeigt so, dass die Zellen gegen die Sonnenstrahlen gekämpft haben. Deshalb ist eine Pflege nach dem Sonnenbad das A & O. Denn die Bedürfnisse der Haut nach dem Sonnenbad sollten nicht ignoriert werden. After Sun Lotions enthalten wertvolle Feuchtigkeit sowie beruhigende Inhaltsstoffe, die nach einem heißen Tag wohltuend sind.







AFTER SUN REGENERATION

Unsere kühlende After Sun Lotion ist die perfekte Ergänzung zu unserer Sonnenpflege. Nach dem Sonnenbad ist die Haut meist gereizt und braucht eine geeignete Pflege: regenerierend aber nicht zu stark fettend. Die perfekte Erfrischung nach einem heißen Tag mit eine Extraportion Feuchtigkeit – von Kopf bis Fuß.

LSF-Allrounder für den Alltag

Lichtschutz ist vor allem wegen der frühzeitigen Hautalterung durch UV-Strahlen so wichtig für unsere Haut. Deshalb sollte ein Lichtschutz auch immer ein Teil der täglichen Pflege-Routine sein. Die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung stellt das ganze Jahr über eine Gefahr für unsere Haut dar. Vor allem die sensible Haut sollten immer auf eine Zusatzpflege mit LSF setzen.

Unser Face Guard Advanced ist der perfekte Zusatz zur täglichen Pflege. Das Lichtschutzkonzentrat ist mit allen Pflege-Produkten kombinierbar - und das für jeden Hauttypen.

Wichtig: Nachts befindet sich unsere Haut im Regenerationsmodus und sollte deshalb nicht zusätzlich mit einem Lichtschutz belastet werden. Der Face Guard Advanced ist genau deshalb unser Favorit - ein Allrounder für den Tag.

 




DER GESICHTS-AUFPASSER

Unser Face Guard Advanced mit SPF 30 ist ein echtes Allround-Talent und die optimale Ergänzung zur Tagespflege. Das Lichtschutzkonzentrat mit SPF 30 beugt perfekt gegen vorzeitige, lichtbedingte Hautalterung vor. Darüber hinaus schützt es zusätzlich zu UVA- und UVB auch vor Infrarot-Strahlen. Schwächt Entzündungsreaktionen & verbessert die Hydratisierung. Die leichte Emulsion ist für jeden Hauttyp geeignet und mit alle Pflegeprodukten kombinierbar.

Specials und Neuheiten

* Alle Preise inkl. MwSt - Fracht nicht inbegriffen