Möchten Sie Cookies? Klar möchten Sie, denn sie dienen der Verbesserung unseres Services und bieten Ihnen ein ausgezeichnetes Web-Erlebnis. Dazu zählen Cookies für die einwandfreie Funktion der Website und zur Steuerung der kommerziellen Unternehmensziele, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie entscheiden selbst, welche Cookies sie wollen: siehe Datenschutzhinweis.

Pflegemaske statt Schutzmaske! #maskchallenge

07 Mai 2020


Spätestens seit der Maskenpflicht begleiten uns die Schutzmasken in unserem Alltag. Auch unsere Haut reagiert auf das Tragen der Maske. Ständig einen Mundschutz tragen zu müssen kann Pickel oder gar Hautirritationen hervorrufen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie vorbeugend achten sollten um Ihre Haut vor Hautirritationen zu schützen und welche Pflege zur Regeneration Ihrer Haut beiträgt. Und zwar: mit Beauty-Masken.

Wie trage ich meine Schutzmaske um Hautprobleme vorzubeugen? Worauf sollte ich besonders achten?
Inzwischen gibt es unzählige Variationen von Schutzmasken. Wichtig ist, dass die Schutzmaske richtig auf der Haut anliegt. Achten Sie also schon bei der Wahl Ihrer Schutzmaske darauf, dass sie richtig sitzt. Die Maske sollte auf keinen Fall drücken, schaben oder scheuern. Denn so kann es zu Druckschäden an Nase und Wangen kommen und schlimmstenfalls zu Hautreizungen und wunden Stellen. Auch der verwendete Stoff ist entscheidend für die Haut. Synthetische Materialien sollten daher bestmöglichst vermieden werden.
Sorgen Sie dafür, dass die Haut sauber ist, wenn Sie die Maske aufsetzen. Die Maske sollte täglich gewechselt werden. Falls Sie die Maske über mehrere Stunden am Stück tragen müssen, sogar idealerweise mehrfach täglich. Ist die Maske feucht, sollte sie unbedingt durch eine frische Maske ausgetauscht werden. So können eventuelle Beeinträchtigungen der Haut aus dem Weg gegangen werden. Lassen Sie Ihre Haut so gut es geht atmen, während Sie eine Maske tragen. Verzichten Sie daher lieber erst einmal auf Foundation & Co. und setzen Sie stattdessen Ihre Augenpartie in Szene.


Wie kann meine Haut nach einem anstrengenden Tag unter einer Schutzmaske wieder regenerieren?
Was zum einen gut für die Gesundheit ist, kann unserer Haut durchaus schaden. Denn die Schutzmasken können für weniger erwünschte Nebenwirkungen für die Haut sorgen. Gerade jetzt sollten Sie Ihrer Haut besondere Aufmerksamkeit schenken. Nach dem Schutzmaske-Tragen, wieder eine Maske? Ja, eine Beauty-Maske! Denn nach dem Tragen einer Schutzmaske kommt es besonders auf eine Extraportion Pflege an, die in Beauty-Gesichtsmasken steckt.

#MASKCHALLENGE: Schutzmaske aus - Beauty-Maske auf

Wir von JANSSEN COSMETICS rufen zur #MASKCHALLENGE auf und möchten Ihr HAPPY MASK FACE sehen! Auf unserem Facebook- und INSTAGRAM Account gibt es derzeit ein Gewinnspiel! Folgen Sie uns um mitzumachen!

Beauty-Gesichtsmasken richtig anwenden

Wie es inzwischen unzählige Varianten der Schutzmasken gibt, gibt auch viele verschiedene Beauty-Gesichtsmasken. Verständlich, dass man da schon mal den Überblick verliert und nicht weiß, welche Maske man benutzen soll. Crememaske, Tuchmaske oder Peel-off-Maske – welche ist da die richtige Pflegepackung für meine Haut? Wir klären auf, welche Gesichtsmaske am besten zu Ihrem Hauttyp passt und geben Empfehlungen  für alle Beauty Fans, die sich und ihrer Haut etwas Gutes tun möchten – besonders jetzt nach dem Tragen einer Schutzmaske.

Generell sollte man 1 - 2 mal wöchentlich eine Maske auf Gesicht und Hals auftragen. Die meisten Masken haben eine Einwirkzeit  zwischen 15 und 20 Minuten. Daher empfehlen wir die Masken abends entspannt nach dem Feierabend vor dem Fernseher oder bei einem guten Buch einwirken zu lassen.

Welche Beauty-Gesichtsmaske ist richtig für meine Haut?

Unterschiedliche Masken für unterschiedliche Hauttypen. Sie neigen zu einer öligen T-Zone? Oder Ihre Haut ist eher trocken? Um bei der Pflege ganz gezielt auf die Bedürfnisse Ihrer Haut einzugehen, ist es wichtig, die Produkte perfekt auf Ihre Haut abzustimmen. Deshalb haben wir für jeden Hauttypen eine Masken-Empfehlung für Sie…

 

Trockene Haut

Ihre Haut ist häufig trocken und spröde und benötigt einen zusätzlichen Frische-Kick? Dann sollten Sie unbedingt die intensiv feuchtigkeitsspendende Gel-Maske HYDRATING GEL MASK+ verwenden. Gerade im Sommer eine tolle kühlende Gesichtsmaske.

Sensitive Skin

Bei irritierter, geröteter Haut kann unsere SOS-Maske SOOTHING FACE MASK Abhilfe schaffen. Die cremige Gesichtsmaske ist nicht nur bestens für die sehr empfindliche Haut geeignet, die verschafft auch bei akuten Irritationen sofortige Linderung.

Oily Skin

Haben Sie häufiger mit Unreinheiten wie Pickeln oder Mitessern zu kämpfen? Dann ist die PURIFYING MASK genau die Richtige für Sie. Die talgabsorbierende Pflegemaske mit Heilerde sorgt für eine Tiefenreinigung der Haut und bekämpft so Unreinheiten.

Demanding Skin

Die ersten kleinen Zeichen der Zeit machen sich auf Ihrem Gesicht bemerkbar und Sie wollen wieder jugendlich-frisch erstrahlen? Die reichhaltige Crememaske RICH ENERGY MASK sorgt für spürbar glattere und vitalere Haut.

Mature Skin

Ein wahres Anti-Aging-Wunder ist unsere REJUVENATING MASK! Die cremige Gesichtsmaske für reife Haut sorgt für eine sichtbar straffere Gesichtskontour, polstert Fältchen auf und schenkt der Haut wertvolle Feuchtigkeit.