Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Die Corona-Krise verändert gerade unseren ganzen Alltag. Auch unsere Haut bekommt dies zu spüren. Ihre Haut juckt derzeit öfters und ist sogar etwas gerötet? Ein ganz klares Zeichen dafür, dass unsere Haut sehr rasch auf die Umwelt reagiert. Denn schließlich ist unsere Haut das Spiegelbild der Seele! Die Zwangspause bietet jetzt vor allem eines: Zeit zuhause. Für eine intensive und wirkungsvolle Pflege zuhause haben wir Ihnen deshalb zwei Verwöhnrituale zusammengestellt. Jedes Ritual beinhaltet Produkt-Tipps, dessen Fokus auf die Stärkung Ihrer Hautbarriere liegt. Und natürlich haben wir exklusive Angebote für Sie, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Woher weiß die Haut eigentlich, dass es uns nicht gut geht? Die Haut und das zentrale Nervensystem stammen aus demselben Zellgewebe. Psychische Belastungen, wie Stress, Ärger oder Angst, wirken sich direkt über hormonelle Veränderungen auf die Haut aus, da die meisten Hautzellen besonders empfindlich auf Stresshormone reagieren. Diese Botenstoffe verengen die Gefäße, das Gewebe wird schlechter versorgt und die Haut ist weniger widerstandsfähig. Zudem konnte Stresshormonen eine entzündungssteigernde Wirkung nachgewiesen werden, die Hautprobleme zusätzlich verstärken können.

 

SKIN DEFENSE POWER RITUAL

Schutz und Pflege für die empfindliche und gestresste Haut – für alle Hauttypen und Altersklassen

Das Ergebnis des Rituals? Die Haut wird spürbar glatter, elastischer und widerstandsfähiger.

LUXURY MOMENTS RITUAL

Intensive und wirkungsvolle Pflege für die reifere und gestresste Haut

Das Ergebnis des Rituals? Die Haut wird widerstandsfähiger gegenüber den Zeichen der Zeit und ihre jugendliche Ausstrahlung wird bewahrt. Falten wirken sichtbar gemildert, die Haut erhält Elastizität, Geschmeidigkeit und eine lebendige Ausstrahlung.

 

Wie trage ich meine Produkte richtig auf? Was ist zu beachten?

Grundregel beim Auftragen von mehreren Produkten

Beginnen Sie mit dem leichtesten Produkt (Serum) und enden mit dem schwersten (Creme). Bereiten Sie Ihre Haut mit einem Serum auf die Regeneration oder intensiven Befeuchtung vor. Denn Seren enthalten hochkonzentrierte Inhaltstoffe und sind somit die wahren Wirkstoffbooster für die Haut. Danach tragen Sie eine Tages- oder Nachtcreme (ebenso eine 24-h Pflege) auf, denn diese versorgt die Haut mit Lipiden (Fetten) und bildet somit eine Schutzbarriere und sorgt zudem dafür, dass die aufgetragenen Wirkstoffe und Feuchtigkeit in der Haut bleiben.

Pflegeprodukte entfalten erst mit der richtigen Auftragetechnik ihre volle Wirkung

  • Produkte mit kreisenden Bewegungen ohne viel Druck auf der Haut verteilen. ACHTUNG: Nicht zu fest drücken oder an der Haut ziehen, da sonst Rötungen, Linien und Fältchen ent-stehen können.
  •  Nach Verteilung auf der Haut das Produkt mit der gan-zen Handfläche ausstreichen.
  • Eine kleine Gesichtsmassage, die die Durchblutung aktiviert und damit den Transport der Nährstoffe der Creme in die Haut anregt, sollte punktuell mit den Ring-fingern (weil damit am wenigsten Druck ausgeübt wird) um die Augen ausgeführt werden. Für das restliche Gesicht eignen sich Zeige-, Mittel- und Ringfinger.
  • Für einen optimalen Liftingeffekt: Mit dem Eincremen am Kinn beginnen und in kreisenden Bewegungen über die Wangen bis zur Stirn hocharbeiten. Das zieht die Wangenpartie hoch. Die Creme auf der Stirn verteilen und sanft von der Nasenwurzel bis zu den Schläfen ausstreichen.
Zu viel Produkt übrig? Was nun? Reste an den Händen können zum optimalen Ausnutzen noch an Hals, Dekolleté, Nacken und den Ohren verteilt werden. Ein Rest kann auch unter die Nagelhaut einmassiert werden.

Specials und Neuheiten

* Alle Preise inkl. MwSt - Fracht nicht inbegriffen