Her mit den Cookies! Janssen Cosmetics verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website.
Datenschutzerklärung

Mit Retinol gegen Falten?! Und Akne!

25 Januar 2021

Retinol zählt zu den effektivsten Wirkstoffen in der Hautpflege. Wer Falten vorbeugen möchte und seinen Tellstoffwechsel aktiv halten möchte, sollte auf Retinol setzen. Doch auch Akne-empfindliche Haut kann von Retinol profitieren.  Wir nehmen den Wirkstoff mit unserer Haut-Expertin unter die Lupe und zeigen Ihnen, warum Retinol in unsere Beauty-Routine gehören sollte - und das nicht nur gegen Fältchen.

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität. Ein Zeichen dafür, dass die Kollagen und Elastinsynthese nachlässt. Die Folge: Die Haut verliert ihre straffen Konturen. Durch den Elastizitätsverlust entstehen auf der Hautoberfläche sichtbar kleine Fältchen und Linien in Windeseile. Retinol kann Falten reduzieren, hilft beim Aufbau der Hautstruktur und wirkt als Antioxidans gegen freie Radikale. Doch der Wirkstoff kann bei zu sorglosem Gebrauch auch Nebenwirkungen erzeugen. Vor allem bei Retinol entstehen oftmals Unsicherheiten was die Verträglichkeit angeht. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Fragen unserer Hautexpertin und erfahrenen Kosmetikerin Hannelore Thoma gestellt.

 

 

Hannelore Thoma - Leitung Entwicklung und Anwendungstechnik & erfahrene Kosmetikerin - steht Frage und Antwort zu allen Themen hinsichtlich Wirkstoffe und gibt Pflege-Tipps.

Was ist Retinol? Und wie kann Retinol meiner Haut helfen?

Retinol zählt zu den am längsten eingesetzten und am besten untersuchten Anti-Aging Wirkstoffen. Es ist die biotechnolgoisch veredelste Form des Vitamin A und fördert die Produktion neuer Hautzellen. Er regt die Bildung von Kollagen an und regeneriert kleinere Hautschäden, die z.B. durch UV-Strahlung entstanden sind. Der positive Effekt von Vitamin A auf unsere Haut wurde in Studien nachgewiesen. Eine gesunde Haut ist widerstandsfähig gegen jegliche Umwelteinflüsse. Die durch zum Beispiel von Akne verursachten Läsionen und Pusteln stören dieses Gleichgewicht. Mit der Regulation der Talgproduktion, sowie der tiefreichenden und ausgleichenden Wirkung von Retinol kann sich das Hautbild verfeinern und oberflächlich eindringende Bakterien haben kein leichtes Spiel mehr.

Retinol gegen Falten oder gegen Akne? Was denn nun?

Ein Wirkstoff der das Potential hat beide Themen zu bedienen

Die Entstehung von Akne ist einfach erklärt: Sind die Talgdrüsen verstopft und das Sekret kann nicht abfließen, finden in den unteren Hautschichten Zersetzungsprozesse statt. Die durch Bakterien entstehenden Entzündungen können mit der antibakteriellen Eigenschaft des Vitamin-A-Derivats eingedämmt werden. Durch den exfolierenden (sprich "schälenden") Effekt auf der Haut löst Retinol Pickel und verstopfte Poren. Außerdem hat der Wirkstoff noch einen Trick auf Lager: Er vermindert die Talgproduktion der Haut. Das führt nicht nur zu einem reineren Hautbild, auch die Poren ziehen sich zusammen und sehen feiner aus.

Für das Anti-Aging gilt: Retinol Lift wirkt ganz gezielt gegen feine Linien und Fältchen, verbessert die Hautelastizität und sorgt für einen frischen, ebenmäßigen Teint. Feine Linien und Fältchen, aber auch Alters- und Pigmentflecken werden gemindert. Retinol glättet die Haut, baut ihre Struktur aus der Tiefe heraus auf und hilft auch bei Sonnenschäden. Das macht den Wirkstoff multifunktional einsetzbar.

 

Worauf muss ich bei der Verwendung von Retinol achten?

Retinol ist ein Produkt das vorzugsweise abends aufgetragen werden sollte, vor dem zu Bett gehen, denn es reagiert empfindlich gegenüber Luft, Wärme und Licht. Sie sollten unbedingt beachten, dass Retinol die Haut auch viel lichtempfindlicher werden lässt. Tragen Sie in den Sonnenlichtintensiveren Monaten (April bis September) immer einen Lichtschutz unter Ihrer Tagescreme mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF) auf und wählen Sie zusätzlich eine Kopfbedeckung die Ihrem Gesicht genügend Schatten spendet.

Wichtiger Hinweis: In der Schwangerschaft sollten Sie auf Vitamin-A Präparate, zu denen auch Retinol und Retinoide gehören, verzichten. Befragen Sie hierzu bitte Ihren behandelnden Arzt.

 

 

Die perfekte Anti-Aging Synergie: Retinol Lift & Platinum Day Cream

Die einzigartige Kombination aus unseren Retinol Lift Kapseln und der Platinum Day Cream sorgt für ein sofort sichtbares, effizientes Anti-Aging! Denn beide Highlight-Produkte sind die perfekte Synergie aus Retinol und dem Wirkstoff Matrixyl™ Synthe 6™ – ein innovatives Peptid mit nachgewiesenem faltenauffüllendem Effekt. Das Peptid stimuliert die Synthese von sechs wesentlichen Hautbausteinen. Falten, insbesondere Stirnfalten und Krähenfüße, werden effektiv geglättet und somit das gesamte Erscheinungsbild der Haut sichtbar gestrafft. Den richtigen Anschub leistet hierzu noch das Retinol, das die Ergebnisse in kürzester Zeit schnell sichtbar macht. Wirksamkeitsstudien bestätigen, dass Retinol Lift bei regelmäßiger Anwendung Linien und Fältchen um 15% reduziert, die Elastizität und Festigkeit der Haut um 12% bzw. 14,5% steigert und gleichzeitig ihre Ausstrahlung um 22,2% verbessert. Jede einzelne Kapsel enthält eine hochwirksame Kombination aus Retinol und  hautverwöhnendem Vitamin E-Acetat, eingebettet in eine Formel aus wertvollen Ölen. Die eingesetzte Kapseltechnologie  schützt das Retinol und die Wirksamkeit ist bei jeder Anwendung sichergestellt

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

* Alle Preise inkl. MwSt - zzgl. Versandkosten