Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Zum Ende des Geschäftsjahres, nutzen wir gerne die Gelegenheit auch an Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht wie uns. Im diesem Jahr haben wir uns für zwei Organisationen entschieden, die uns besonders am Herzen liegen und die wir sehr gerne unterstützen möchten.

Aktion Deutschland Hilft

Durch die extreme Dürre am Horn von Afrika und anhaltende Gewalt in der Region um den Tschadsee sind fast 37 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht. Mehr als die Hälfte von ihnen sind Kinder. Besonders dramatisch ist die Situation in Nigeria, Somalia, Äthiopien, im Kongo und im Südsudan. Auch im Jemen ist die Lage katastrophal: Die Vereinten Nationen warnen vor der größten Hungersnot, die die Welt seit Jahrzehnten gesehen hat.

Mehr über die Arbeit von Aktion Deutschland Hilft erfahren Sie gerne unter: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/hilfseinsaetze/ostafrika/ .

Das Frauenhaus (Alsdorf)

Das Frauenhaus in Alsdorf bietet Frauen und ihren Kindern Schutz, Hilfe und Beratung bei der Verarbeitung von Misshandlungen – auch über die Kooperationspartner. Die Einrichtung leistet Unterstützung bei der Neuorientierung der Betroffenen und gibt durch den Austausch der Frauen im Frauenhaus untereinander „Hilfe zur Selbsthilfe".

Mehr über die Frauenhäuser in der Städteregion Aachen erfahren Sie gerne unter: http://www.diakonie-aachen.de/334/